Vorgehensweise

 

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen. Sie erzählen mir von Ihren Schwierigkeiten und wir schauen, ob weitere gemeinsame Gespräche für Sie hilfreich sein können. Das Erstgespräch ist unverbindlich, wird aber verrechnet.

 

Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen, vereinbaren wir fünf weitere Sitzungen, in denen Sie meine Arbeitsweise kennenlernen. Am Ende der fünf Sitzungen nehmen wir eine Standortbestimmung vor und vereinbaren das weitere Vorgehen, die mögliche Dauer der Beratung resp. der Psychotherapie und die Frequenz der Sitzungen.

 

Meine therapeutische Haltung ist geprägt von einem humanistischen Menschenbild. Ich begegne Ihnen wertschätzend, echt und empathisch. Meine Arbeitsweise ist integrativ, das heisst ich orientiere mich je nach Problemstellung an den Methoden der

  • Kognitiven Verhaltenstherapie
  • Gesprächspsychotherapie
  • Psychodynamischen Therapie
  • Systemischen Psychotherapie

Als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP bin ich der Berufsordnung des Fachverbandes verpflichtet (www.psychologie.ch) und ich unterstehe der gesetzlich geregelten Schweigepflicht.